Aktivieren und Integrieren

Derzeit werden in allen Thüringer Landkreisen und kreisfreien Städten Projekte nach der Integrations- und der Aktivierungsrichtlinie gefördert.  Gemeinsam ist diesen Projekten die Arbeit mit Personengruppen mit Unterstützungsbedarf und schwerwiegenden Vermittlungshemmnissen in beruflicher, sozialer und gesundheitlicher Hinsicht.

LAP – Landesarbeitsmarktprogramm

Wiederherstellung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit sowie die Integration in den ersten Arbeitsmarkt bzw. in geeignete Maßnahmen mittels individueller ressourcenorientierter Betreuung.

TIZIAN – Thüringer Initiative zur Integration und Armutsbekämpfung mit Nachhaltigkeit

Fokus auf den familiären Kontext und den Abbau von Kinderarmut sowie Maßnahmen zur Stärkung der Elternverantwortung unter Einbeziehung der Kinder.

TIZIAN plus - Thüringer Initiative zur Integration und Armutsbekämpfung mit Nachhaltigkeit plus

Zielgruppen sind erwerbsfähige Hilfebedürftige mit u.a. Suchtproblemen, psychischen Problemen sowie gesundheitlichen Einschränkungen.


Praxisorientierte Maßnahmen

Praxisorientierte Maßnahmen richten sich an Jugendliche und junge Menschen, die maximal 30 Jahre alt sind. Ziel ist es, wohnortnah und tagesstrukturierend die Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeiten der Teilnehmenden zu verbessern. Die Projekte weisen einen sozialpädagogischen Ansatz auf und kombinieren Einzel- und Gruppenangebote.

Beratungsstellen

Beratungsstellen für Jugendlichen und junge Menschen greifen persönliche Problemlagen der maximal 30-jährigen Zielgruppe auf. Sie sind als niedrigschwellige sowie aufsuchende Angebote konzipiert, welche zudem einen am Einzelfall orientierten, sozialpädagogischen Schwerpunkt setzen.


Über ORBIT

Das Organisationsberatungsinstitut Thüringen e.V. (ORBIT) ist ein wachsendes Beratungsunternehmen mit Sitz in Jena. ORBIT erbringt hauptsächlich Dienstleistungen in den Bereichen der Sozialwirtschaft bzw. der öffentlichen Verwaltung. 

Die Kernkompetenzen von ORBIT liegen zum einen in der Begleitung von Veränderungsprozessen und zum anderen in der Durchführung von Evaluationen und wissenschaftlichen Analysen.


gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
Teilhabechancen